About me

Willkommen auf meinem Blog! Ich schreibe hier über Yoga üben  – daheim und in fernen Ländern. Reiselust, Weltenbummlerei als Yogi, alltägliche Achtsamkeit, Gedanken, das ewige Fernweh, Spiritualität, Tipps & Tricks und alles, was die Augen zum Strahlen und die Herzen zum Leuchten bringt. Alles gepaart mit einer großen Prise Girl Power – für alle Gypsysouls und Happy Hippies!

Dahinter steht mein Wunsch Inspiration zu geben und auch zu bekommen. Da ich ein Freund großer Worte bin – aber manchmal nicht die richtigen finde –  lasse ich hier auch Gastautoren zu Wort kommen. Für alle Themen, die anderen eben besser liegen. Also schreibt mir gerne eine Nachricht, wenn ihr Interesse an einem Beitrag auf meiner Seite habt.

Who the fuck is Anni?

Ich bin Annika Thiemann, hippie at heart, 31 Jahre alt und wohne in Hamburg-Sternschanze zusammen mit meinem Freund. Ich führe ein zusehends zufriedeneres Leben, denn langsam bekomme ich ein Gefühl dafür was mir guttut – und was nicht.

Es war ein langer Weg bis hierhin und Yoga üben hat einen bedeutenden Anteil daran. Bevor ich mich intensiv mit den alten Lehren des Yoga beschäftigt habe, war mir eigentlich kaum bewusst, dass meine Gedanken immer überall sind, aber eben nie da wo sie sein sollten.

Wenn man von einem Monkey Mind spricht, muss ich einen ganzen Gorilla im Kopf haben.

Beruflich arbeite ich neben dem Bloggen als Art Direktorin in einer Werbeagentur – was zeitweise ganzschön fordernd für Körper und vor allem die Seele ist. Paradox, dass ich genau in einer solchen vor rund  einem Jahr das erste Mal mit Yoga in Berührung kam. Damals wusste ich das angebotene „Mittagspausen-Yoga“ noch kaum zu schätzen, da ich es eher für Gymnastik hielt.

Generell war ich damals ein anderer Mensch. Viel weniger emphatisch, unruhiger. Karriere wollte ich machen. Aus meinem Blickwinkel heute total absurd.

Nachdem Yoga und ich uns nun wöchentlich mehrmals sehen und auch nicht mehr voneinander ablassen können wie frisch Verliebte, weiß ich nun, dass ich mir viel mehr Zeit mit mir allein verbringen muss. Schließlich befinde ich mich mit mir selbst in bester Gesellschaft. Neben dezent mehr Beweglichkeit, hat mir Yoga den Weg zu mir selbst gezeigt. Durch tägliches Meditieren lernte ich meine Gedankenmuster kennen – und war erschrocken!

Wann genau es „klick“ gemacht hat, kann ich garnicht genau sagen. Nur, dass ich jetzt ein zufriedenerer Mensch bin, der weiß was er will, statt imer nur zu tun, was andere von mir erwarten. Yoga hilft mir dabei täglich. Daher ist es nur logisch, dass ich dieses Thema immer mehr in meinen Alltag integrieren möchte. Ich freue mich, wenn ihr mich hier auf meinem Weg begleitet.

In the Moutains
And into the mountains I go, to lose my mind and find my soul.

Warum Yoga Gypsy?

Ganz einfach – neben Yoga gibt es noch eine zweite große Liebe in meinem Leben: Reisen! Backpacken, Gypsyleben, Nomadentum, la dolce vita erleben. Mit fremden Menschen sprechen, Länder erkunden und vor allem in der Natur sein. Ich habe ständig Fernweh und bin so oft es geht unterwegs – Yoga ist immer dabei!

Gypsy ist engl. für Zigeuner und steht heute umgangssprachlich für Menschen, die einen nomadischen Lebenstil dem konventionellem vorziehen. Dieses reisende Dasein lässt sich glücklicherweise super als Yogi führen. Wie, darüber schreibe ich hier.

MerkenMerken

5 Replies to “About me”

  1. Ich freue mich auf alles was kommt!! Es klingt wundervoll!

    1. Danke, Leo! Ich bin auch sehr gespannt auf das neue Jahr und was es so bringen wird!

  2. Oh die Liebe 🙂 Ja die hat mich auf gepackt und nicht mehr losgelassen.

    Ich finde deinen Blog sehr schön. Sind auch voll meine Themen. Nur mit dem Reisen hab ich’s grad (leider) nicht so…

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen. Ich hab auch einen recht neuen Blog über Yoga, Liebe, Gesundheit und und und…

    Liebe Grüße,
    Lisi

    1. Hi Lisi! Danke für deine netten Worte 🙂 Es muss ja auch nicht jeder um die Welt reisen wollen. Zu Hause ist es auch ganz schön 🙂 Ich freue mich über Vernetzungen und werde definitiv mal bei dir vorbei schauen.
      Liebsten Gruß, Anni <3

Schreibe einen Kommentar