Muss Wellness vegan sein? Mit Produkten von Weleda mit gutem Gewissen entspannen.

Vegane Wellnessprodukte von Weleda

Wer mich kennt weiß das ich beim Essen immer möglichst drauf achte, dass keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten sind. Natürlichkeit und nachvollziehbar ökologische Herkunft sind mir da sehr wichtig. Ich ernähre mich vegetarisch – jedoch nicht vegan.
Aber auch bei Kosmetik- und Wellnessprodukten lohnt es sich einmal genauer zu hinterfragen wie diese hergestellt werden und woraus sie bestehen. Was genau heißt vegan hier und wieso das gut ist möchte ich dir hier anhand meiner Lieblingsmarke Weleda erklären.

Vegane Kosmetik- und Wellnessprodukte. Muss das sein?

Ich erinnere mich noch sehr gut an das Reformhaus in der kleinen Stadt in Hamburgs Speckgürtel, in der ich aufgewachsen bin. Ein Laden mit wenig Publikum und einem komischen Geruch – fand ich zumindest als Kind immer. In den nur latschentragende Ökos gehen. Dass ich – aus der Sicht meines kindlichen Ichs gesehen – selbst mal so einer werde, hätte ich damals bestimmt nicht gedacht.

Vegane Kosmetik hat, genau wie ökologische Lebensmittel, inzwischen hier einen regelrechten Boom. Ökoläden sind mitlerweile Gang und Gebe und es ist uncooler nicht öko/vegan zu kaufen, als es zu tun. Sogar Aldi bietet Öko an. Das Blatt hat sich gewendet. Ein Hype den einige vielleicht kritisch beäugen. Müssen denn jetzt auch noch Pflegeprodukte vegan sein?

Ich bin der Meinung, dass dieser Trend mehr als positiv zu sehen ist und es gerne noch cooler werden kann sich mit veganen Produkten zu pflegen. Denn man schließt dabei einige nicht schöne Dinge aus und kann so ein gutes Gewissen bei der Körperpflege haben. Vegane Kosmetik ist meist mit dem Siegel der „Vegan Society“ ausgezeichnet. Diese achtet darauf keine tierische Inhaltsstoffe zu verwenden und am wichtigsten: dass keine Versuche an Tieren stattfinden. Diesen Schritt sollten wir schon lange gegangen sein und ich möchte mit jedem Kauf ausschließen, dass meine Pflegeprodukte vorher für mich an Tieren getestet wurden!

Vegan vs. Naturkosmetik

Neben vegan sind manche Marken auch als Naturkosmetik ausgezeichnet. Aber wo genau ist da der Unterschied?

  • Bei veganer Kosmetik werden keinerlei tierische Erzeugnisse, Substanzen oder Nebenprodukte benutzt und auch Tierversuche können ausgeschlossen werden. Hier sind die Inhaltsstoffe nicht immer natürlich sondern manchmal auch synthetisch hergestellt, wenn z.B. tierische Rohstoffe ersetzt werden.
  • Naturkosmetik hingegen besteht aus natürlichen oder naturnahen Inhaltsstoffen. Das können hier aber auch tierische Substanzen sein.

Fazit: Ich finde es ganz gut auf beides zu achten. Einige Marken sind sowohl vegan, als auch natürlich hergestellt. Wie meine Lieblingsmarke Weleda zum Beispiel.

Vegane Wellness mit Weleda*

Alle Weleda Produkte sind vegan und natürlich. Ich liebe diese Marke einfach und könnte alles davon haben. Heute möchte ich mich aber darauf beschränken dir 2 Produkte der Reihe Wildrose ans Herz zu legen.
Wildrosen wird zugeschrieben, dass sie die Unternehmungslust und das Lebensinteresse fördern. Sie bekämpft Gleichgültigkeit, geistige Stumpfheit und Resignation und schafft Harmonie und Ausgeglichenheit. Genau das richte also für dieses trübe Wetter!

Ich habe dir ja letztens schon erzählt, was ich tue um den Winterblues loszuwerden. Ich nehme mir in den letzten Wochen oft die Zeit, um einen ausgiebigen Wellnesstag einlegen – oder zumindest einen halben Tag. Das ist einer meiner besten Tipps um Trübsal und den Dauerregen aus meinem Kopf auszusperren.

Vegane Wellnessprodukte von Weleda
Vegane Wellnessprodukte von Weleda

Heute habe ich dazu das Wildrosen Cremebad von Weleda benutzt und danach die Wildrose Verwöhnende Körperlotion. Hast du keine Badewanne? Halb so wild – es gibt auch die Wildrose Verwöhndusche.

Vegan gleich teuer?*

Es stimmt schon, dass vegane und natürliche Kosmetik- und Pflegeprodukte in der Regel etwas mehr kosten. Das kommt aber auch einfach daher, dass sie die Zutaten nicht so billig hergestellt werden können wie z.B. einige synthetische oder künstliche Inhaltsstoffe. Und ich finde es ist sein Geld wert dir selbst und der Umwelt damit etwas Gutes zu tun.

Was sind deine Lieblingsprodukte? Achtest du beim Kauf auch auf vegan oder natürliche Herstellung?

Mein Tipp: Besonders günstig kannst du vegane Kosmetik auf https://www.shop-apotheke.com/vegane-kosmetik/ shoppen. Dort gibt es meist viele Angebote und Prozente! 😉


* Dier Artikel ist eine bezahlte Kooperation mit Shop-Apotheke B.V.. Trotzdem spiegelt er meine eigene und ganz ehrliche Meinung wieder. Ich stelle dir nur Produkte und Dienstleistungen vor, die mich auch persönlich überzeugen und die ich mit gutem Gewissen empfehlen kann! Bezahlte Kooperationen wie diese ermöglichen es mir diesen Blog zu betreiben und dir coole Dinge vorzustellen – wir profitieren also beide davon.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

20 Kommentare bei „Muss Wellness vegan sein? Mit Produkten von Weleda mit gutem Gewissen entspannen.“

  1. Ich finde es gut, dass hervorhebst worin der Unterschied zwischen veganer Kosmetik und Naturkosmetik besteht. Das wusste ich nämlich noch nicht!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    1. Ich wusste das lange auch nicht, dachte immer das es dasselbe bedeutet 😉

  2. Die Produkte von Weleda mag ich sehr gerne! 🙂 Durch Deinen Post bekommt man direkt Lust in die Wanne zu hüpfen und einfach mal abzuschalten. :”)
    Bisher achte ich nicht krass darauf, ob die Produkte vegan sein, weil sie das durch meine bisherigen Lieblingsprodukte fast immer sind – wenn ich sie danach prüfe. :”)

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

    1. Ich liebe die Marke auch 🙂 Und doppelt praktisch, wenn man sich bei seinen Lieblingsmarken eh keine Gedanken machen muss, oder?

  3. Liebe Anni,
    bin gerade auf deinen Blog gestoßen, ganz toll.
    Als ich begonnen habe mich damit auseinanderzusetzen, welche Inhaltsstoffe in meinen Kosmetika tatsächlich drin sind, war ich wirklich schockiert. Die App Codecheck hat mir dabei sehr geholfen. Seitdem kaufe ich auch nur mehr Produkte, die ohne gefährliche Inhaltsstoffe auskommen. Vor allem das Mikroplastik in vielen Produkten ist ja ganz furchtbar.
    Weleda finde ich auch ganz toll.
    Alles Liebe
    Julia
    http://www.yogaandjuliet.com

  4. ein wirklich schöne Review liebe Anni!
    ich mag die Produkte von Weleda im Allgemeinen auch sehr gerne! die Mandelserie ist z.B. seit Jahren ein Favorit 🙂
    Wildrose werde ich wohl auch mal testen!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    1. Ohja, stimmt! Die mit Mandeln finde ich auch klasse! 🙂

  5. Hi,

    ich wusste überhaupt nicht das es so viel vegane Produkte in dem Bereich gibt, wahnsinn. Gefällt mir ganz gut, weil es auch für die Tiere gut ist, wenn wir Menschen mal umdenken.

    Lg

    Steffi

    1. Ja genau so ist es 🙂

  6. Liebe Anni,
    vielen Dank für deinen Beitrag! Ich wusste gar nicht dass Weleda Produkte vegan sind … jetzt mag ich sie gleich noch mehr <3! Ich habe mir fürs nächste Jahr vorgenommen noch mehr auf die Inhaltsstoffe zu achten. Da war ich bisher einfach zu nachlässig.

    Hab einen schönen Abend!
    Verena

    1. Das finde ich einen wirklich super Ansatz von dir! 🙂

  7. Weleda Produkte mag ich sehr gerne und habe einige davon in meinem Badezimmer. Ich kann sie sehr empfehlen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    1. Ja ich liebe sie auch <3

  8. Ein toller Beitrag! Das einzige was ich hier noch anzuführen hab, ich kleiner “Klugscheisser” xD Leider gibt es viele Naturkosmetik Marken die nicht nur tierische Inhaltstoffe verwenden, sondern noch viel schlimmer Tierversuche durchführen…. Liebe Grüße Jacky

    1. Ja das stimmt allerdings. Es lohnt sich alle Siegel und auch Marken nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen!

  9. Ich achte schon beim Kauf vn Kosmetika auf das vegan Siegel. Zumindest wenn ich Alternativen habe. Und die Weleda Produkte sind eh immer toll …

    1. Das finde ich super! Ja die sind echt klasse!

  10. Cool! Ich versuche auch sehr auf natürliche und Tierversuch freie Kosmetik zu achten. Danke für die genaue Erklärung zu den Unterschieden 😊
    LG, Silvie

    1. Serh gut, das sollte jeder tun 🙂

  11. Ich achte sehr gerne darauf, dass die Produkte die ich nutze tierversuchsfrei/vegan sind. Alle Produkte die es bei mir nicht sind, sind noch Überbleibsel von früheren Zeiten. Weleda ist dabei eine Marke auf die ich gerne immer wieder zurückgreife und sie mich wirklich nie enttäuscht hat. Wildrose ist mein absoluter Favorit <3

    Ganz liebe Grüße
    Alina :*
    http://www.blackbeachchair.com

Schreibe einen Kommentar