Lieblingsbücher – Meine Top 5 Yogabücher

Yogagypsy Top5 Yogabuecher Header

Gerade viel Zeit zum Lesen, aber du weißt nicht was? Dann will ich dir hier mal ein paar meiner lieblings Yogabücher vorstellen. Lesen ist so unglaublich entspannend und nebenbei bekommst du spannende Einblicke und neue Ideen. Also rein in den Sessel, Tee gekocht und los geht das Schmöker-Vergnügen: Vorhang auf für meine Top5!

Bhagavad Gita – Der Gesang Gottes

Dieses Buch ist wirklich ein Must-Read für alle Yogis und spirituell Interessierten und definitiv eines meiner Lieblings Yogabücher. Die Originalversion besteht aus 700 Versen in 18 Kapiteln und ist ein Zwiegespräch zwischen Krishna, der Manifestation Gottes, und Arjuna, seinem Schüler. Haupt-Themen der Bhagavadgita sind: Wie treffe ich eine Entscheidung auf spirituelle Weise? Wie führe ich ein spirituelles Leben? Wie kann ich  ohne Verhaftung handeln? Wie kann ich Gott erfahren und zum Höchsten kommen?
Diese Version wurde aber für westliche Leser verständlicher umgeschrieben und ist daher leichter zugänglich.

Klapptext:
Die »Bibel des Ostens« in einer leicht zugänglichen Prosaversion. Die Bhagavadgita gilt als das grundlegende mystisch-spirituelle Werk der Inder. Entstanden vor Tausenden von Jahren, diskutiert und kommentiert die Gita grundlegende Seinsfragen wie Liebe, Freundschaft, Tod, Sinn und Ziel des Lebens und den Zyklus der Wiedergeburten. Jack Hawley ist es gelungen, das grandiose Poem in eine wunderschöne, für den modernen westlichen Leser adäquate Prosafassung zu übertragen.

Anzeige

Das kleine Chakren-Handbuch

Dieses kleine Buch habe ich wahrscheinlich schon um die 10000 male durchgewühlt. Die sieben Chakren und deren Funktion sind einfach erklärt und es gibt jeweils ein passende Meditation und ein paar aktivierende Asanas. Super zum nachschlagen in die Welt der Chakren eintauchen!

Klapptext:
Das Potenzial der 7 Energiezentren
Vertrauen, Sinnlichkeit, Lebenskraft, Empathie, Klarheit, Intuition und Spiritualität – stärken Sie diese Qualitäten in Ihrem Alltag und mit einfachen Yogasequenzen sowie harmonisierenden Meditationen.

Anzeige

Yoga – Heilung von Körper und Geist jenseits des bekannten: Leben und Lehren Krishnamacharya

Ein Buch das du gelesen haben solltest, wenn du dich dafür interessierst was sich alles hinter Yoga verbirgt. Es gibt Einblicke in die uralte Tradition und Philosophie des Yogas.

Klapptext:
Yoga – das Geschenk Indiens an die Welt – zählt seit vielen Jahren auch im Westen zu den wichtigsten spirituellen Wegen der Heilung und Transformation von Körper und Geist. Diese Entwicklung ist eng mit dem Yogalehrer Krishnamacharya (1889-1989) verbunden, der auch als Vater des modernen Yoga bezeichnet wird. Anhand der Lebensbeschreibungen seines Vaters lässt Desikachar eine Yoga-Tradition lebendig werden, die einerseits aus uralten Quellen schöpft und andererseits durch Krishnamacharya und später durch ihn weitreichende Veränderungen erfahren hat, um sie den Bedürfnissen des modernen Menschen, auch des westlichen, anzupassen.

Anzeige

Meditation für Anfänger – Jack Kornfeld

Willst du ins Thema Meditation einsteigen, aber möchtest dabei ein wenig an die Hand genommen werden? Dann lies entweder diesen Artikel, schau in meine Instragram Highlights für die 21-Tage Meditations Challenge mit ODER lies dieses Buch!
Geschrieben ist es von Jack Kornfeld, einem der bekanntesten Buddhisten des Westens und einem ausgezeichneten Lehrer der Meditation. Zu dem Buch gehört auch eine CD mit 6 geführten Meditationen.

Klapptext:
In seiner gewohnt offenen Art legt der Meditationslehrer und Bestsellerautor Jack Kornfield hier eine Anleitung zur Meditation vor. Unabhängig von Konfession oder Glauben erlaubt sie dem interessierten Leser, Schritt für Schritt innere Klarheit und Gelassenheit zu entwickeln – Qualitäten, die bei der Meisterung unseres hektischen Alltags von unschätzbarem Vorteil sind. Ohne jeden Hang zur Mystifizierung beschreibt Kornfield in einfachen Worten, wie wir uns auf dem Königsweg der Meditation von zwanghaften Reaktionen befreien und Stück für Stück Glück und inneren Frieden gewinnen. Die beigefügte CD enthält sechs geführte Meditationen, die den Stufenweg des Buches begleiten. 

Anzeige

Die Yoga-Sutras im Alltag leben: Die philosophische Praxis des Patanjali

Dieses Buch erklärt die sonst recht unverständlichen Yoga Sutras ganz simpel und gibt praktische Beispiele sie zu leben. Wenn du dich also nicht mit den kryptischen Originalversen rumquälen willst ist, dieses Yogabuch wohl eher etwas für dich!

Klapptext:
Dieses Buch ist ein ganz besonderer Schatz des Yogawissens, denn es erschließt den bedeutendsten Text der Yoga-Philosophie für die heutige Yogapraxis. Für den Übenden, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, wird so die Essenz des Yoga in seiner ganzen Dimension unmittelbar und konkret erfahrbar. In 18 Lektionen verbindet sich die tiefe Weisheit der berühmten Yoga-Sutras, die in ihrer ganzen philosophisch-spirituellen Bedeutsamkeit fundiert erklärt werden, mit praktischen Übungen, die es ermöglichen, den tiefen Sinn der Texte selbst zu erfahren. Ein großartiges Lehrbuch für alle, die die wahre Essenz des Yogas als Schulung der Bewusstheit von Körper, Geist und Seele und als spirituelle Wegweisung für das Leben im Alltag entdecken möchten.

Anzeige

* Bei den Links handelt es sich um Affiliate Links. Es gilt aber wie immer – jeder Artikel spiegelt hier 100% meine ehrliche Meinung wieder. Ich stelle dir nur Produkte und Dienstleistungen vor, die mich auch persönlich überzeugen und die ich mit gutem Gewissen empfehlen kann! Affiliate Links wie diese ermöglichen es mir diesen Blog zu betreiben und dir coole Dinge vorzustellen – wir profitieren also beide davon.

Was sind deine Lieblings-Yogabücher? Hast du einige davon schon gelesen? Erzähl mir in den Kommentaren davon!

Ein Kommentar bei „Lieblingsbücher – Meine Top 5 Yogabücher“

  1. Das sind wirklich tolle Bücher! Muss ich auch mal lesen.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

Schreibe einen Kommentar